Der Verband

 ENV Logo

Geschäftsstelle: Generalsekretärin Michaela Schneider Sasbacher Str. 30 79369 Wyhl a. K

Telefon: 07642 – 920 20 13 Fax: 07642 – 920 20 14

E-Mail: michaela.schneider@env-bw.de und berthold.schneider@env-bw.de

Gegründet: 09.05.2010 Präsidium mit langjähriger Verbandserfahrung

Dem Verband hat die Gemeinnützigkeit erhalten durch das Finanzamt Emmendingen, somit ist es uns möglich Spenden anzunehmen und auch die entsprechenden Spendenbescheinigungen auszustellen.

Eingetragen beim Amtsgericht Kenzingen unter der Vereinsregister Nr. VR 473

20 % GEMA Nachlass auf alle Veranstaltungen der Vereine.

Derzeit 219 Mitglieder

Kostenlose Werbung der Vereins-Veranstaltungen über Termine im Internet möglich.

Ordensverleihungen an verdiente Mitglieder wie bisher durch das Präsidium bleiben beibehalten.

Verbandsorden, Mitgliedsorden und jährlich 2 Orden für die Vereine,

1 Orden für Einzelmitglieder, wird auch in Zukunft so gehandhabt.

Garde- und Showtanzlehrgang/Seminar wird wieder kostengünstig angeboten, in Zukunft auch noch verbunden mit Schmink- und Frisuren-Kurs für Tanzgruppen.

Kindertanzwettbewerb wird jährlich durchgeführt, soll auch als Unterstützung für die Vereine zur Werbung von Neumitgliedern, im Gardebereich, betrachtet werden.

Seminare in Vereinsrecht, Satzung, Vereinsaufbau, Haftung im Ehrenamt, Versicherungen,

Vereinsführung und Kassenwesen werden angeboten.

Wagenbauseminare bei Bedarf, Büttenredenseminare bei Bedarf, Workshops für Guggenmusik möglich, sowie auch Hüttenangebote für musikalische Lehrgänge und Probenwochenenden.

Ziele:

Europäisch = für Kontakte auf europäischer Ebene zu anderen Fasnetsvereinen, Verbänden, Vereine die für Fasnet maßgebend sind, brauchtumsorientierte Fasnetgruppen in Europa, Musikgruppen usw.

Unsere Ausschüsse:Brauchtum, Jugend, Orden und Ehrungen, Musik, Garde- u. Showtanz werden im eigenen Verband verstärkt zur Unterstützung in die Verbandsarbeit eingebunden. Unterstützung in Brauchtum, Lehrgänge in Grade-u. Showtanz, Gugge-Festival, Männerballett-Festival und vieles mehr.

Die Zusammenarbeit mit den Behörden und Institutionen wird ausgebaut. Wichtige Informationen können die Vereine über unser Internet im internen Bereich abrufen, wie Vorschriften für Fasnetumzüge, Vorschriften Fasnetwagen, Meldungen an GEMA , Versicherungsbedarf, Ehrenamt, Wirtschaftskontrolldienst, Suchtprävention, Jugendschutz, und Förderungen, usw.

Formblätter werden ausgearbeitet und zur Verfügung gestellt.

Wir helfen bei Jubiläen und Großveranstaltungen betr. Schirmherrschaften – durch Klärung über die Gemeinde betreff Versicherungsfragen.

Wir helfen bei Vereinsversicherungen.

Die Zusammenarbeit mit Handel wird ausgebaut: Zeltverleih, Wurfmaterial für Fasnet usw.

Ihre bisherige Eigenständigkeit in Sachen Vereinsarbeit und Vereinsführung wird nicht beeinträchtigt, Sie sind selbständig, unabhängig und wir reden nicht in Ihre inneren Angelegenheiten. Sollten Sie uns um Rat bitten, so werden wir uns selbstverständlich mit Ihnen beraten.

Unsere Narrenfibel soll einmal im Jahr über den Verband in Schriftform über wissenswertes aus den Vereinen informieren. Werbung für Veranstaltungen ist für Vereine kostenlos.

Zur Jahreshauptversammlung können Sie uns über unsere Verbandsarbeit Ihr Urteil abgeben, hier steht Ihnen das Präsidium Rede und Antwort.

Am Stammtisch, einmal im Herbst, sind die Vereine uns sehr wichtig, um zusammen über Tatsachen und Vorschläge für unseren Verband, über unsere Verbandsziele, über Neuerungen und eventuell nicht mehr wichtige Punkte, zu sprechen. Hier können sich allezu Wort melden und die Ratschläge, Anliegen und Verbesserungen persönlich vortragen.

Über Fachvorträge von: Alkohol und Jugend, Suchtprobleme bei Jugendlichen, Jugend im Verein, Hygiene bei Veranstaltungen, Haftungsfragen bei Schäden, Haftpflichtversicherung für Vereine, Vorschriften über Feuerschutzeinrichtungen und Feuerschutzverhütung,

Vorschriften für Veranstalter, Fasnet im Wandel der Zeit, halten wir Sie immer durch fachlich kompetente Referenten auf dem Laufenden.

Fordern Sie unsere Verbandunterlagen an.

Das Präsidium

ENV-BW e. V.

 

 

 
 
Maik Schneider © 2014