Haben wir Sie neugierig gemacht?

Sehr geehrte Damen und Herren,
geehrte Vorstandschaft

HABEN WIR SIE AUF UNSEREN VERBAND NEUGIERIG GEMACHT????

Wenn Sie die Broschüre sorgfältig durchgelesen haben, so müssen Sie zu dem Schlusspunkt kommen,
dass wir im Verband Europäische Narrenvereinigung Baden-Württemberg e. V. keine außergewöhnlichen
Verpflichtungen haben, außer der Beitragszahlung und dem Besuch des Stammtisches oder der
Jahreshauptversammlung.

Wir schreiben nicht vor wie die Zusammensetzung Ihres Vereins sein soll ( Brauchtumsfasnet,
Fasching oder Karneval, Besetzung mit Garden, Showtanzgruppen oder Guggenmusiken).

Wir machen keine Vorschriften bei der Teilnahme an Buurefastnachten nach der offiziellen
Fasnet, oder bei Brauchtumsveranstaltungen, weder im Inland noch im Ausland, wir pflegen und
fördern solche Beziehungen.
Hierbei ist jedoch die Satzung des Vereins maßgebend.

Wir geben keine Verbote bei der Teilnahme an Fasnetsumzügen im In- und Ausland nach
unserer Brauchtumsfasnet, nach Aschermittwoch.

Wir machen selbst keine jährlichen Narrentreffen sondern lassen jedem Verein die eigene
Entscheidung über die Teilnahme an Narrentreffen von Mitgliedsvereinen oder ganz einfach bei
Treffen von befreundeten Narrenzünften.

Wir möchten aber nicht ausschließen, dass wir zu Verbandsjubiläen (närrischen Jahren 33, 44 , usw.)
eine Veranstaltung durchführen, Narrentreffen oder sonst eine Veranstaltung mit Präsentation der
Verbandsmitglieder und des Verbandes in irgend einer Form.

Wir berichten in der Narrenfibel, die 1 Mal jährlich erscheint über die Aktivitäten der Mitgliedsvereine,
vorausgesetzt wir erhalten entsprechende Zeitungsberichte rechtzeitig zur Erstellung der Narrenfibel an
die Redaktion eingereicht. Einsendeschluss 30.03 des Jahres. Besondere Ereignisse erscheinen
auch im Internet.

Sie möchten sich länderübergreifend darstellen, dann senden Sie uns Ihren Bericht oder Ihre
Aktivitäten per CD, wir werden diese CD dann ins Internet übertragen unter der Rubrik >>International<<
und sie finden ihren Bericht durch Verteilung über Internet bei den angeschlossenen europäischen
Verbänden. Kontaktpflege überregional.

Wir stellen die Neumitglieder bei der Jahreshauptversammlung in Häs oder Uniform den Mitgliedsvereinen
vor, auch außerhalb der närrischen Zeit im (April/Mai). Satzung des Vereins wird berücksichtigt.

Wir unterstützen in Brauchtum, Garde, Musik, also allen Bereichen die zur Fasnacht gehören
und darüber hinaus in Vereinsfragen aller Art, sowie auch durch unsere Partner der ENV.

Wir schauen uns die Neubewerbungen auf Bodenständigkeit, örtliche Fasnet, Brauchtum,
bisheriges Auftreten, Mitgliederzahl, Geschlossenheit, Verlässlichkeit, Eintragung ins Vereinsregister
und Vereinsjahre an.

Sollten Sie Interesse haben, so sprechen Sie mit uns, wir werden Ihnen ausführlich über unseren
Verband Auskunft erteilen. Telefon: +49 7642 9202013 oder siehe Präsidiumsliste.

Wir würden uns über Ihren Anruf freuen oder füllen Sie ganz einfach den Aufnahmeantrag
und die beiliegende Formblätter zu Ihrem Verein aus. Wir setzen uns dann mit Ihnen

in Verbindung.

Das Präsidium mit Beisitzer Brauchtum entscheidet dann über Ihre Aufnahme.

 

Maik Schneider © 2014